Joy Denalane

Frei Lyrics Joy Denalane

Album Maureen
Abspielen

Joy Denalane - Frei Songtext

Ich war wie gefangen hier
Und kein Weg raus
Und die Welt dort draußen ruft mich

Und die Tage zehren an mir
Der Zweifel in mir wird laut
Ist da nicht mehr im Leben für mich

Und sieh, mir gelang die Flucht
Und wie ich es mir und der Welt bewies
Sag, wohin hat's mich gebracht

Ich bin überall gesucht
Wieder wart ich in meinem Verlies
Und wieder schlaf ich keine Nacht, sag mir

Bin ich jetzt frei
Bin ich denn frei
Von meiner Schuld, Dich noch zu lieben
Bin ich jetzt frei
Bin ich denn frei
Ich fühl, ich kann Dir nicht entfliehen

Die Sonne scheint immer da
Wo man selbst nicht ist
Ich hab geglaubt ich komm dort an

Und als die Freiheit vor mir lag
Wusst ich auf einmal nicht
Ob ich sie hier je finden kann

Was war, war mir nie genug
Immer sucht man, was man nicht kriegt
Sag, wohin hat's mich gebracht

Ich hab überall gesucht
Und doch nur den, den ich einst verließ
Und wieder schlaf ich keine Nacht, sag mir

Bin ich jetzt frei
Bin ich denn frei
Von meiner Schuld, Dich noch zu lieben
Bin ich jetzt frei
Bin ich denn frei
Ich fühl, ich kann Dir nicht entfliehen
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu