Alles Brennt Album

Immer wieder Lyrics Johannes Oerding

Abspielen

Johannes Oerding - Immer wieder Songtext

Ha hey hey, Ha hey hey
Ha hey hey, Ha hey hey

Wenig Geld, aber sehr viel Zeit,
den sturen Kopf voller Ideen,
ahnungslos, aber dreist und laut,
Plan A und B, ach wird schon gehen.
Nur ein kurzer Augenblick zurück,
um nicht alles zu verlieren,
weißt du was ich meine,
wer wir sind und wer wir waren,
und um wieder mal zu spüren,
wie uns die Zeit verändert.

[Refrain]
Immer wieder, Bilder von früher,
die uns zeigen wie das Leben sich bewegt.
Einen Moment lang, zurück auf Anfang,
damit wir fühlen woher wir kommen, wofür wir stehen.

Ha hey hey, Ha hey hey
Ha hey hey, Ha hey hey

Grenzenlos alles ausprobiert,
mal ging es gut mal ging es schief,
ungebremst auf und ab gefahren,
von himmelhoch bis abgrundtief.
Nur ein kurzer Blick zurück,
um nicht alles zu verlieren,
denn du weißt doch was ich meine,
wer wir sind und wer wir waren,
und um wieder mal zu spüren,
wie uns die Zeit verändert.

[Refrain]
Immer wieder, Bilder von früher,
die uns zeigen wie das Leben sich bewegt.
Einen Moment lang, zurück auf Anfang,
damit wir fühlen woher wir kommen wofür wir stehen.

Wenn nun irgendwann der Vorhang fällt,
und wir uns selbst in Frage stellen,
was bleibt von dem was wir (halt) meinen,
zu sein.

Und immer wieder, Bilder von früher,
die uns zeigen wie das Leben sich bewegt.
(Ha Hey Hey)
Immer wieder (Ha Hey Hey)
Bilder von früher (Ha Hey Hey)
die uns zeigen (Ha Hey Hey)
wie das Leben sich bewegt. (Ha Hey Hey)
Einen Moment lang (Ha Hey Hey)
zurück auf Anfang (Ha Hey Hey)
damit wir fühlen woher wir (Ha Hey Hey)
kommen, wofür wir stehen. (Ha Hey Hey)
Immer wieder (Ha Hey Hey)
Immer wieder (Ha Hey Hey)
Immer wieder (Ha Hey Hey)
(Ha Hey Hey)
Immer wieder (Ha Hey Hey)
Immer wieder (Ha Hey Hey)
Immer wieder (Ha Hey Hey)
uhhh (Ha Hey Hey)
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu