James Morrison
33
Songtexte
121K
Aufrufe
James Morrison ist der Name folgender Personen:

James Morrison Biografie

James Morrison (* 10. Juli 1984 in Rugby, England; gebürtig James Morrison Catchpole) ist ein britischer Sänger.

Im Alter von 13 Jahren begann er Gitarre zu spielen. Inspiriert wurde er dabei von einer lokalen Berühmtheit, sodass sein Onkel ihm darauf hin zeigte, wie man ein Blues-Riff spielt. Zu den einflussreichsten Sängern, die sein Leben prägten, gehörten unter anderem Otis Redding, Al Green, Cat Stevens, The Kinks und Van Morrison.



Während er in Porth in Cornwall (in der Nähe von Newquay) lebte, begann er Straßenmusik zu spielen.



Am 10. September 2008 brachte James Freundin Gill ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt.



Er wurde in einem Lokal im englischen Derby von einem lokalen Gitarristen entdeckt. Dieser arbeitete mit ihm an ersten Demos. Letztlich unterbreitete Polydor ihm einen Vertrag, in dem er zunächst die Debüt-Tour für Corinne Bailey Rae musikalisch unterstützen sollte. Ende 2005 begann die Arbeit an seinem ersten Album, dass am 31. Juli 2006 publiziert wurde. Er errang weltweiten Erfolg mit seiner Debütsingle „You give me something“. Es folgten weitere Single- Auskopplungen des Albums, jedoch nur in Großbritannien und den Niederlanden. Inzwischen verkaufte sich sein Debütalbum weltweit fast 1,5 Millionen Mal.



2007 war James Morrison für drei der Brit Awards nominiert. Er gewann die Kategorie Best British Male Solo Artist.



Außerdem wurde ihm eine besondere Ehre zu teil. Am 1. Juli 2007 trat beim Concert for Diana auf, zu deren 10. Todestag ihre beiden Söhne viele Künstler einluden, um ihrer zu würdigen. Seine Songs waren „You give me something“ und „Wonderful world“. Derzeit arbeitet Morrison an seinem zweiten Album. Unterstützt wird er dabei von Gary Barlow, Sänger der Band Take That. Gemeinsam haben die beiden den Song „Save Yourself“ geschrieben. Im März 2008 arbeitete er im Studio mit dem US-amerikanischen Sänger Jason Mraz zusammen, in dessen neuesten Album „We sing. We dance. We steal things.“ eine Kooperation mit dem Namen „Details in the Fabric“ niederlegten. Im September 2008 erscheint sein zweites Album, wie er auf seiner englischen Website verkündete. Dieses trage den Titel „Songs For You, Truths For Me“. Aufgenommen wurde das Album in den „Real World Studios“ von Peter Gabriel.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu