J.J. Cale
192
Songtexte
121K
Aufrufe

J.J. Cale Biografie

Der US-amerikanische Musiker und Komponist J. J. Cale ist am 5. Dezember 1938 in Tulsa, Oklahoma als John W. Cale geboren worden. In seinen Anfangsjahren als Musiker wurde ihm von einem Clubbesitzer sein Künstlername J. J. gegeben, da es bereits einen Musiker namens John Cale gab. Seine meist kurzen, eher sparsam instrumentierten Songs und seine oft lakonischen Texte sind Cales Markenzeichen. In Musikerkreisen ist J. J. Cale, obwohl er die Öffentlichkeit eher meidet und keine eigenen großen Hits hatte mit Ausnahme des Welthits „Cocaine“, dennoch ob seiner Kompositionen hoch angesehen. Durch zahllose Interpretationen andere Musiker seiner Songs ist er gegenwärtig besonders populär, so die Coverversionen von After Midnight und Cocaine durch Eric Clapton. Im November 2006 veröffentlichten J. J. Cale und Eric Clapton ein gemeinsames Album (The Road to Escondido).
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu