Kunstraub Album

Du und ich Lyrics In Extremo

Album Kunstraub
Abspielen

In Extremo - Du und ich Songtext

Ich seh nichts
Ich spüre nichts von dir
Ich hör nichts
Ich fühle nichts bei dir

Du fragst nicht
Ich sage nichts von mir
Ich weiß nur
Ich will alles von dir

Kannst du mir sagen, wohin der Wind uns weht?
Wie dieser Film zu Ende geht

Auf meinem Weg, auf der Suche nach dem Leben
Rast die Welt an mir vorbei
Ich ziehe rastlos durch die Straßen
Und verliere mich dabei

Ich erträum dich
Will zum Schein nur bei dir sein
Ich umzäun mich
Bin doch nicht gern allein

Du fragst mich
Bist du mein
Es erfreut mich
Nur einen Moment in dir zu sein

Kannst du mir sagen: „Wie weit muss ich noch gehen?“
Bleibt denn der Zeiger niemals stehen
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu