Hocico
139
Songtexte
32K
Aufrufe
Hocico ist eine mexikanische Band aus dem Elektro-Umfeld.

Hocico Biografie

1992 formierten sich die beiden Mexikaner Erk Aicrag (Texte und Gesang) und Racso Agroyam (Programmierung) zu einer Band unter dem Namen Hocico de Perro. Ananyme ihrer bürgerlichen Namen Erik Garcia und Oscar Mayorga sind die etwas seltsam anmutenden Namen der beiden. Das Symbol der beiden Cousins ist eine sechsbeinige Spinne, die ein H auf dem Rücken trägt, , die seit ihrer Kindheit ihre musikalischen Erfahrungen und Interessen teilen. Racso begann im Alter von 15 Jahren mit einem Yamaha-Keyboard zu experimentieren. Gleichzeitig begann Erk mit Gesangproben und verfasste die ersten Texte. Am 18. Februar 1994 war Hocicos erster Live-Auftritt. in Deutschland hat die Band weltweit gesehen die größte Fangemeinde und tritt bei größeren Musikfestivals der Schwarzen Szene, wie dem Wave-Gotik-Treffen, auf. Mit seinem Soloprojekt Dulce Liquido ist Racso Agroyam ebenfalls tätig. 1993 entstand Dulce Liquido und veröffentlichte bisher zwei Alben ebenfalls bei Out of Line. 2000 erschien „Disolucion“ und 2003 „Shock Therapy“.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu