Beliebte Herbert Grönemeyer Lyrics

Herbert Grönemeyer

Mambo Lyrics Herbert Grönemeyer

Abspielen

Herbert Grönemeyer - Mambo Songtext

Ich hass nichts mehr als mich zu verspäten.
Die Sonne brennt und im Auto ist's heiß.
Ein Huppkonzert wie von 1000 Trompeten.
Ich will zu dir, nun steh ich hier... so'n Scheiß!

Chorus:
Oh
Ich dreh jetzt schon seit Stunden,
hier so meine Runden.
Es trommeln die Motoren.
Es dröht in meinen Ohren.
Ich finde keinen Parkplatz.
Ich komm zu spät zu dir mein Schatz!
Du sitzt bei Kaffee und Kuchen,
und ich muss weitersuchen.

An jeder Ecke stehen Politessen,
lauern wie Panther zum Sprung bereit.
Hier kannst nicht parken, das kannste vergessen.
Haben alles im Griff weit und breit.

Chorus

Auto fängt an zu kochen, puls an zu pochen.
Werde langsam panisch - klitschnass geschwitzt.
Es ist nicht zu fassen, solch Automassen.
Haben die kein zu Hause.
Ich will zu dir!

Chorus
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu