Beliebte Herbert Ernst Groh Lyrics

Beitragende Benutzer

 
+5
Rüblo
Lyrics hinzugefügt
Herbert Ernst Groh

Erinnerung an Sorrent Lyrics Herbert Ernst Groh

Abspielen

Herbert Ernst Groh - Erinnerung an Sorrent Songtext

Mit der Laute bringt der Traute
seiner Herzensfee ein Ständchen,
girrend um ihr Herz und Händchen,
doch vergebens er sie bat.
Sei gepriesen , oh Madonna!
Du mein Leitstern, meine Sonne!
Was ich für dich fühl' mit Wonne,
sagt dir meine Serenad'.

[Refrain]
Dein gedenk' ich, Herzgeliebte!
Träumend wachend, holde Traute.
Dir zum Lobe tönt die Laute,
für dich fühlt mein Herz allein.
Komm, Madonna, komm!
Lass mich nicht länger schmachten,
in meinen Armen winkt ein Paradies.

In den Sternen seh' von ferne
widerspiegeln ich dein Wesen,
und ich könnte nur genesen,
wenn ich deine Lieb' erreicht.
Selbst den Lüften tu ich's neiden,
jeden Lichtstrahl muss ich hassen,
die dich, Liebste, traut umfassen,
mir allein kein Glücksstrahl leucht'.

[Refrain]

Reine, Feine, du alleine
bist mein Himmel hier auf Erden,
komm und lass' uns selig werden,
deine Jugend voll genieß'.
Lenz und Liebe rasch entschwinden,
niemals will ich von dir weichen,
und sollt' einmal ich erbleichen,
folgt dein Bild mir, das so süß.

[Refrain]
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu