Beitragende Benutzer

 
+2
mirust
Lyrics korrigiert
Heike Schäfer

Die Glocken von Rom Lyrics Heike Schäfer

Abspielen

Heike Schäfer - Die Glocken von Rom Songtext

Zweitausend Jahre geh'n zur Neige
und niemand brachte sie zum Schweigen.
Sie geben uns von allem Kunde
und läuten auch zur letzten Stunde.

Die Glocken von Rom, die Glocken von Rom
Die Glocken von Rom, die Glocken von Rom

Sie klingen für ein neues Leben
sind Warnung und sind auch Gebete.
Und niemand konnte sie zerstören
Sie waren nicht zu überhören.

Die Glocken von Rom, die Glocken von Rom.
Die Glocken von Rom, die Glocken von Rom

Wem die Stunde schlägt, was die Welt bewegt, sie erzählen davon.
Doch ist unser Glück nur ein Augenblick für die Glocken von Rom.
Viele schlugen laut, and're nur ganz still, viele blieben oft stumm.
Doch der Glockenklang hat von Anfang an unser Leben begleitet.

An einem Tag noch fern von heute
da werden alle Glocken läuten.
Und jeder Ton ist ganz verschieden
Doch alle schlagen für den Frieden.

Die Glocken von Rom, die Glocken von Rom.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu