Hanne Haller

Hanne Haller Lyrics

Hanne Haller Biografie

Hanne Haller wurde am 14. Januar 1950 in Rendsburg; geboren und starb am 15. November 2005 in Tegernsee. Sie war eine deutsche Schlagersängerin, Komponistin, Texterin, Produzentin und Tonmeisterin. In München erlernte Haller den Beruf des Tonmeisters. In verschiedenen Branchen jobbte sie nebenher und nahm auch weiterhin Schallplatten auf. Sie begann Ende der 1970er Jahre auch zu komponieren. Das Pseudonym Hansi Echer legte sie sich zu. Schließlich veröffentlichte der Sänger Karel Gott 1978 den von ihr geschriebenen Titel "Wohin der Wind die Blätter weht". Das Lied 60 Jahre und kein bisschen weise hatte sie bereits für Curd Jürgens, das zusammen mit seiner Autobiographie erschien, komponiert. 1979 bekam sie die Chance nach einigen weiteren Singles, als Sängerin einem größeren Publikum bekannt zu werden. 1981 gelang ihr mit dem Titel "Samstag Abend" ein Erfolg (Platz 11 der deutschen Charts). Mitte der 1990er Jahre erkrankte Künstlerin an Brustkrebs. An den Folgen ihrer Krankheit starb Sie am 15. November 2005.