Gerhard Wendland

Weiß wie Schnee war ihr Kleid Lyrics Gerhard Wendland

Gerhard Wendland - Weiß wie Schnee war ihr Kleid Songtext

Der Winter war mächtig in jenem Jahr, das Land war weiß von Schnee,
die Bäume schienen aus Zuckerguss, ge- froren, wohin man nur seh',
der Fluss war ein glänzendes Meer aus Eis, das langsam weiter treibt,
wo, wie man sagt, ein verlorener Geist im Winter immer bleibt.

Ein Wanderer spät auf dem Heimweg war, die Nacht war kalt und klar,
da trat aus dem Walde eine Frau, deren Schönheit gar wunderbar war!
Ihr Kleid wie von Dia-mantsplittern glänzt im hellen Mondenschein,
ihre Hand sie dem Wanderer freundlich reicht als lade sie ihn ein.

Ihr Antlitz glich dem Silberstaub, der weht in frostiger Nacht,
ihre Augen leuchteten so blau, als wär' das Polarlicht er – wacht.
Und in ihrem Haar der Wandrer erstaunt kristallene Eisblumen sieht,
er nimmt ihre Hand, er schaut sie an, es ihn bereits zu ihr zieht.

Er achtet nicht mehr auf Kälte und Weg, als er mit ihr schweigend geht,
bis zu dem Rande des mächtigen Flusses, wo ein Schloss aus Eise steht.
Der Wanderer weiß, diese Nacht ist sein Tod, doch der Weg, den er gehen will.
Er schaut ein letztes Mal in die Nacht, dann folgt er ihr ruhig und still.

In dieser Nacht ein alter Fluch im Eis dort gebrochen wurd',
der auf der Frau gelegen hat, die lebte im Schloss an der Furt,
die einst als stolze, junge Maid die Liebe verlachen tat,
sprach ein eitler Mann, sie solle nicht ruh'n bis sie Liebe ge-funden hat.
Weil er sie fand, so kalt wie Eis, so sollt' sie auf ewig sein,
und er bannte sie mit ihrem Schloss in den ewigen Winter hinein,
der erste, der ihr schweigend folgt und aus Liebe die Nacht dort verbringt,
er-friert doch hebt er auf den Fluch, der in den Hal-len klingt.

Sie fanden den Wandrer am nächsten Tag im Eise dort am Strand,
Er-froren hier, doch was ist das? Eine Blume wächst in seiner Hand!
Ein letzter Gruß von seiner Liebe, die die Erlösung fand,
die Blüte blau wie Polarlichterschein und silberner Rauhreif am Rand.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu