Garou Biografie

Der kanadische Sänger Pierre Garand alias Garou wurde am 26. Juni 1972 in Sherbrooke, Québec, Kanada geboren. In die Kanadische Armee trat er Anfang der 1990er Jahre als Trompeter ein und schlug sich anschließend mit verschiedenen Arbeiten durch und trat nebenbei in Bars auf. Mitte der 90er gründete er dabei die Band The Untouchables. In der Show, in welcher Garand auftrat war 1997 Luc Plamondon welcher ihn direkt zu einem Vorsingen in Paris einlud, um den Quasimodo im Musical „Notre-Dame de Paris“ zu spielen.

1998 im Palais des Congres in Paris fand dann das Debüt des Schauspiels statt. 2000 erschien sein erstes Album Seul und ein Jahr später das Live Album Seul ...Avec Vous.