Beitragende Benutzer

 
+5
rueby
Lyrics hinzugefügt
Gaby Rückert

Einerlei Lyrics Gaby Rückert

Gaby Rückert - Einerlei Songtext

Einerlei
Es war mal ein König der hat seine Krone verlohr? n,
ließ sie überall suchen und schrieb es auch an jeden Zaun.
Die Krone war weg und fand sich nie wieder an,
nun geht er mit Hut wie jedermann.
Es war mal ein Mädchen das hat seine Unschuld verlohr? n,
das gab ein Gerede als das alle Nachbarn erfuhr? n.
Sie hat nur gelacht wie sich die andern empör? n,
was man nicht mehr hat, kann man nicht verlier? n.
Einerlei jeder denkt sich das seine dabei,
einerlei hin ist hin wie die Nadel im Heu,
einerlei, einerlei, was mal war ist vorbei.
Es war mal ein Märchen, das, war überhaupt gar nicht wahr
und doch, alle wollten es hörn, denn es war wunderbar,
da kam ein Gebot und man schrieb alle Märchen um,
nun langweil? n wir uns mit der Wahrheit herum.
Einerlei jeder denkt sich das seine dabei,
einerlei hin ist hin wie die Nadel im Heu,
einerlei, einerlei, was mal war ist vorbei
einerlei jeder denkt sich das seine dabei,
einerlei hin ist hin wie die Nadel im Heu,
einerlei, einerlei, was mal war ist vorbei.
Text: Ingeburg Branoner - Musik: Thomas Natschinski
Infos unter:
www.gabyrueckert.de
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu