G.G. Anderson Album

Du hast den Sonnenschein im Blut Lyrics G.G. Anderson

G.G. Anderson - Du hast den Sonnenschein im Blut Songtext

Ein warmer Wind trägt den Geruch vom Meer herauf
wir beide flirten und ich gebe dich nicht auf
Du hast den Sonnenschein im Blut
mit dir zusammensein, wie gut das tut

Ich seh den Wunsch nach einem Tanz in deinem Blick
Nur noch ein Lächeln, das dich auf zum Himmel schickt
Du hast den Sonnenschein im Blut
mit dir zusammen sein, wie gut das tut

Wenn zwei sich suchen scheint am Himmel irgendwo ein neuer Stern
und seit der Nacht, heut Nacht,
erstrahlt für uns ein helles Licht von fern

Die Band spielt seit 'ner Stunde nur noch für uns zwei
ich wünschte dieser Tanz geht niemals mehr vorbei
Du hast den Sonnenschein im Blut
mit dir in meinem Arm wie gut das tut

Wenn zwei sich lieben scheint am Himmel irgendwo ein neuer Stern
und seit der Nacht, heut Nacht,
erstrahlt für uns ein helles Licht von fern

Zwei braune Augen, die mir sagen, was dir fehlt
Ein stummes Lächeln, wie von Zärtlichkeit beseelt
Du hast den Sonnenschein im Blut
mit dir in meinem Arm wie gut das tut

Stunden voller Träume, Sehnsucht und heiße Musik
Flüstern in den Bäumen, Worte wie aus einem Liebeslied

Zwei braune Augen, die mir sagen, was dir fehlt,...

Du hast den Sonnenschein im Blut
mit dir in meinem Arm, wie gut das tut
Du hast den Sonnenschein im Blut
mit dir in meinem Arm, wie gut das tut
Du hast den Sonnenschein im Blut
Du hast den Sonnenschein im Blut
Du hast den Sonnenschein im Blut.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu