Funny van Dannen

Homebanking Lyrics Funny van Dannen

Abspielen

Funny van Dannen - Homebanking Songtext

Sie hatten Liebe gemacht und es war schön gewesen
Jetzt lag sie in seinen Armen, sie waren sich ganz nah
'Kann etwas zwischen uns kommen?', dachte sie, 'Nein.'
Doch sie war ängstlich, sie wollte sicher sein
Sie wollte es wissen, sie hat ih ngefragt
Und anstatt sie zu küssen, hat er ihr einfach die Wahrheit gesagt

Er hat ihr so weh getan, er hat sie so verletzt
Denn er sagte 'Homebanking', als sie ihn fragte: 'Woran denkst Du jetzt?'
Er sagte: 'Homebanking.' und sie wollte schreien
Aber es ging nicht, sie lag nur da und er schlief ein

Ihr kamen die Tränen, sie stieg aus dem Bett
Sie zog sich was über und ging auf den Balkon
Sie fühlte sich elend, sie sah hoch zum Mond
Sie wollte nach Hause, aber da war sie ja schon

Er hat ihr so weh getan, er hat sie so verletzt
Denn er sagte 'Homebanking', als sie ihn fragte: 'Woran denkst Du jetzt?'
Er sagte: 'Homebanking.' und sie wollte schreien
Aber es ging nicht, sie lag nur da und er schlief ein

Warum hat er sie nicht getröstet und gesagt: 'Es tut mir leid.'
Leider wissen wir es nicht, doch wir überlegen die ganze Zeit

Er hat ihr so weh getan, er hat sie so verletzt
Denn er sagte 'Homebanking', als sie ihn fragte: 'Woran denkst Du jetzt?'
Er sagte: 'Homebanking.' und sie wollte schreien
Aber es ging nicht, sie lag nur da und er schlief
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu