Freddy Breck

Rote rosen Lyrics Freddy Breck

Abspielen

Freddy Breck - Rote rosen Songtext

To the music of Franz v. Suppé
Arranged by Dave Cumberland
Lyrics: Kurt Feltz

Rote Rosen, rote Rosen,
sind die ewigen Boten der Liebe.
Rote Rosen, rote Rosen,
die bekommst du darum auch von mir.
Rote Rosen, rote Rosen,
sagen alles, was ich dir verschweige,
rote Rosen, rote Rosen,
die versprechen: Ich bleibe bei dir.

Schön, wie die Rosen sind,
so bist du, mein Kind.
Schön, wie die Rosen blühn,
blüht unser Glück.
Heut' weiß ich erst, daß es die Liebe gibt,
heut' bin ich zum ersten Mal richtig verliebt.
Schön, wie die Rosen sind,
so schön ist dein Blick.
Schön, wie die Rosen blüh'n,
so blüht unser Glück.

Rote Rosen, rote Rosen,
sind die ewigen Boten der Liebe.
Aber leider, aber leider
ist auch nichts so vergänglich wie sie.
Rote Rosen, rote Rosen,
die sind schön, doch sie müssen verblühen.
Nur die Liebe, uns're Liebe,
die ist schön, die verblüht aber nie.

Schön, wie die Rosen blüh'n,
so blüht unser Glück.

(c) 1973 by Edition Rialto Hans Gerig KG, Köln
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu