Halt mich Album

Das Feuer des Flamenco Lyrics Francine Jordi

Album Halt mich

Francine Jordi - Das Feuer des Flamenco Songtext

Er sah mir in die Augen
und er sprach von amor
Hey du stolzer Torero
was hast du heute noch vor
Ist am Strand heute Fiesta
Ist mein Herz in Gefahr
Es blieb kaum Zeit zu fragen
Denn die Nacht war so klar

Refrain:
Es war das Feuer des Flamenco
Ich lief gradwegs hinein
Diese Glut wie Spaniens Sonne
Welches Herz sagt da schon nein
Es war das Feuer des Flamenco
Und die Sehnsucht sagte "Si"
Es war schön wie tausend Träume
So verliebt war ich noch nie

Ich hab schon vorher zu Hause
den Flamenco geübt
Wollt mich nur nicht blamieren
Doch jetzt war ich verliebt
Es gab keine Gitarren
Nur den Wind und das Meer
und er tanzte mich schwindelig
So ein Mann war nur er

Refrain

Refrain
Teile diesen Songtext
  • 01 Das Feuer des Flamenco
  • 02 Zärtliches Schweigen
  • 03 Alles mit ein bisschen Liebe
  • 04 Angelo D'Amore
  • 05 Ein bisschen Einstein,ein bisschen Casanova
  • 06 Ein Heimatlied
  • 07 Weil du so ehrlich zu mir bist
  • 08 Wilikommen zur Party
  • 09 Den schönsten Kuss des Sommers
  • 10 Charly,mein buntbemalter Hampelmann
  • 11 Verzaubert und verlor'n
  • 12 Wenn der Abendwind die Sterne küsst
  • 13 Mit deinem Lächeln ging die Sonne auf
  • 14 In den Armen einer Sommernacht
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu