France Gall

Für dreißig Centimes Lyrics France Gall

Abspielen

France Gall - Für dreißig Centimes Songtext

Er wohnt in der Stadt,
nur Minuten von hier,
und ist es halb fünf,
dann kommt er bald zu mir.
Dann geh? ich zum Zug
und ich warte auf ihn,
und ich weiss schon genau,
dieser Abend wird schön.

Für dreißig Centimes
bringt der Zug ihn zu mir,
für dreißig Centimes
ist das Glück mit ihm hier.
Dann träumen wir zwei
und wir küssen dabei,
für nur dreißig Centimes
sind wir so glücklich.

Dann ist er da
und wir sind uns so nah,
wie es so was nur gibt,
wenn man richtig sich liebt.
Er gehört mir,
ich bin da nur für ihn,
unser Glück, es kostet
nur dreißig Centimes.

Wollen wir zwei
in die Discothek geh?n
und den Champs Elyssee
mal bei Nacht uns beseh?n,
geh? ich zum Zug
und ich fahre zu ihm,
und ich fühle genau,
dieser Abend wird schön.

Für dreißig Centimes
bringt der Zug mich zu ihm,
für dreißig Centimes
bin ich bald schon bei ihm.
Dann tanzen wir zwei
und wir lachen dabei.
für nur dreißig Centimes
sind wir so glücklich.

Er ist bei mir
und ich bin bei ihm,
denn auch ohne viel Geld,
können wir uns versteh?n.

Für dreißig Centimes
kaufen wir uns die Welt,
und wir tuen nur das,
was uns beiden gefällt.
Dreißig Centimes,
die gnügen uns zwein,
denn für dreißig Centimes,
können glücklich wir sein.
Lalalalala...
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu