Fliehende Stürme

Tag Der Armut Lyrics Fliehende Stürme

Abspielen

Fliehende Stürme - Tag Der Armut Songtext

Zuviele Menschen
In deren Mitte ich volltrunken versage
Dekolletés und Dekandenz
Dieses Fest läßt sich nur
mit Alkohol ertragen
Blicke versprühen lauen Sex
Sie wollen mich nicht wie ich bin
Die wollen mich, wie sie wollen
Der Tag der Armut wird gefeiert

Du fehlst mir so sehr
Nur mit Dir würde ich reden
Irgendjemand labert mich voll
Ich sage nichts und lass' ihn steh'n
Eine Zeile in meinem Kopf ist beendet
Nun denke ich einen neuen Satz
Und kann mich nur vage
an den vorigen erinnern
Der Tag der Armut wird nicht gefeiert

Was soll das bedeuten?
Völlig daneben und abgedreht
Nun fordert mich jemand zum Kampf
Der Tag der Armut wird nicht gefeiert
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu