Fliehende Stürme

Die Axt Lyrics Fliehende Stürme

Abspielen

Fliehende Stürme - Die Axt Songtext

Auf und ab!
Auf und ab!
Mein Freund lebt
Erwartet mich beim Wald,
Wenn im Morgenrot
mein Horizont verglüht!
Und kein Gesetz
kann verhindern, was erzwungen ist
Wer treibt den spitzen Keil
Ins Herz des nunmehr Auserwählten
Ich hab die Axt und gehe zum Wald
Schlage zu -
Und treffe mehr!
Er geht zurück mit meinem Beil
Zerschlägt alles,
was mir liebt und teuer ist.
Es ist wie Gas,
das riechend aus der Leitung zischt
Metall, -
das durch Knochen bricht
Nur Geräusche!
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu