Fabrizio De Andrè
193
Songtexte
91K
Aufrufe
Fabrizio Cristiano De André.

Fabrizio De Andrè Biografie

Der italienische Liedermacher Fabrizio De André wurde am 18. Februar 1940 in Genua geboren, verstarb am 11. Januar 1999 in Mailand und wurde Während seiner Karriere, die von 1958 bis 1998 dauerte, von seinen Freunden Faber genannt, durch die hohe literarische Qualität seiner Texte und die meisterhafte Interpretation zu einem der beliebtesten Sänger in Italien. Mittlerweile sind Einige seiner Texte Bestandteil des Schulunterrichtes und er erzählte überwiegend Geschichten der Ausgegrenzten und der Enterbten. landesweit bekannt wurde er in Italien allerdings mit einem seiner eigenen Texte Mitte der sechziger Jahre: La canzone di Marinella. Von Gedichten des französischen Lyrikers François Villon wurde er für sein Album Tutti morimmo a stento inspiriert.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu