The Divine Conspiracy Album

Never Enough Übersetzung Epica

Abspielen

Epica - Never Enough deutsche Übersetzung

Kannst du mich nicht noch einmal schreien hören?
Stimmen, die du nicht hören kannst
Denn du bist verzehrt und stehst in Verachtung
mit immer währender Gier

Siehst du mich nicht auf Händen und Knien?
Betteln und bluten
Du lächelst, als du die Hand beisst, die dich füttert
doch wirst du's niemals sehen?

Willst immer das, was deine Augen nicht sehen können,
brauchst immer, wonach deine Arme nicht greifen können
ich glaube du bist in Not
Willst immer hören, was deine Ohren nicht hören können,
spüren, was deine Hände nicht berühren können
ich glaube du bist unvollendet

(Genug!)Es war niemals genug, was ich die gab
All dieser Horror, durch den du mich stiesst
(Niemals genug!) kann ich auch dieses Mal meinen Geist nicht öffnen?
Hier ist es, wo ich einen Schlussstrich ziehen werde

Ich opferte mein Leben, um bei dir zu sein
Warum hast du mich verlassen?
Es gibt nichts mehr, das zu von mir verzehren kannst
denn du bist unvollständig

Willst immer das, was deine Augen nicht sehen können,
brauchst immer, wonach deine Arme nicht greifen können
ich glaube du bist in Not
Willst immer hören, was deine Ohren nicht hören können,
spüren, was deine Hände nicht berühren können
ich glaube du bist unvollendet

(Genug!)Es war niemals genug, was ich die gab
All dieser Horror, durch den du mich stiesst
(Niemals genug!) kann ich auch dieses Mal meinen Geist nicht öffnen?
Hier ist es, wo ich einen Schlussstrich ziehen werde

Immer währende Not
Würdest du mir bitte antworten?
und mich vollenden?
Immer währende Gier
Würdest du mich bitte befreien
Meine Bedürfnisse erfüllen
und mich vollenden?

(Genug!)Es war niemals genug, was ich die gab
All dieser Horror, durch den du mich stiesst
(Niemals genug!) kann ich auch dieses Mal meinen Geist nicht öffnen?
Hier ist es, wo ich einen Schlussstrich ziehen werde

Niemals wieder werde ich bei dir sein
Kein Geheimnis wird uns ewig tragen
letztendlich habe ich meinen Geist geöffnet
Das ist das Ende-ich habe den Schlussstrich gezogen

Niemals genug, um deine Gier zu verschlingen
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu