Elif Album

NUR MIR Lyrics Elif

Abspielen

Elif - NUR MIR Songtext

Kann nicht glauben, was mit mir passiert
Deine Worte haben manipuliert
Darf den Zugang zu mir nicht verlieren
Sonst bleiben all' deine Worte in mir
Zuerst warst du da für mich
Und dann wolltest du mich als Besitz
Doch weißt du, wenn man Liebe gibt
Verlangt man's nicht zurück
Diese Stadt ist groß genug für uns zwei
Ich muss sie eh mit vier Millionen anderen teilen
Steig' in die selbe Bahn, steh' auf dem selben Gleis (Oh-oh)
Alles unser's, alles dein's

Aber ich gehör', gehör' nur mir
Gehör', gehör nur mir
Nicht ihr, nicht ihm, nicht dir
Ich gehör' nur mir
Ich gehör', gehör' nur mir
Gehör', gehör nur mir
Nicht ihr, nicht ihm, nicht dir
Ich gehör' nur mir

Ich habe dir versprochen, dass ich da bin, bis in's Grab
Bis ich neben dir dann lieg unter der Erde an 'em Tag
Ich habe dich vergöttert, dir das jeden Tag gesagt
Doch da kannt' ich noch nicht und deine ekelhafte Art
Du wolltest mich erpressen, hast mich ständig klein gemacht
Mir gesagt, dass ich dich brauch' und ohne dich nicht weiter schaff'
Ich hab' darüber nachgedacht, viel zu lange nachgedacht
Doch du bist nur ein Pascha, was du machst das ist Haram, du Spast
Du spielt nie mehr mit meiner Psyche
Wegen dir war ich immer müde
Nie wieder wirst du mit der Hand in meine Wunde fassen (Oh-oh)
Nie wieder ein' Cent mit meiner Mucke machen

Denn ich gehör', gehör' nur mir
Gehör', gehör nur mir
Nicht ihr, nicht ihm, nicht dir
Ich gehör' nur mir
Ich gehör', gehör' nur mir
Gehör', gehör nur mir
Nicht ihr, nicht ihm, nicht dir
Ich gehör' nur mir

Yeah-yeah, yeah
Ich gehör' nur mir
Oh, oh-oh, oh-oh
Ich gehör' nur mir
Ich gehör' nur mir
Ich gehör' nur mir
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu