Edo Zanki

Wilde Orchideen Lyrics Edo Zanki

Edo Zanki - Wilde Orchideen Songtext

Deine Augen - fingen an zu plaudern
meine Hände - fingen an zu sehn
deine Haut - fing mir an zu schmecken
wie das Meer und wilde Orchideen
draußen die Nacht - warm, weich und lüstern
ich kann den Wind hör'n
ich hör' ihn flüstern
Schau nur, wie rings um uns die Stadt pulsiert
zum Greifen nah und doch
unendlich weit von hier

Alles ist still im Auge des Sturms
wir zwei auf dem Weg
durch den Dschungel in uns
ich hab' dich im Herzen - ich hab' dich im Blut
ich will dich für immer
ich will dich für immer

Deine Augen - fingen an zu plaudern
meine Hände - fingen an zu sehn
deine Haut - fing mir an zu schmecken
wie das Meer und wilde Orchideen
draußen die Nacht - warm, weich und lüstern
ich kann den Wind hör'n
Ich hör' ihn flüstern

Deinen Namen - meinen Namen
Zeit für ein wildes Fest

Schau nur, wie rings um uns dir Stadt pulsiert
zum Greifen nah und doch
unendlich weit von hier

Alles ist still im Auge des Sturms
wir zwei auf dem Weg
durch den Dschungel in uns
ich hab' dich im Herzen - ich hab' dich im Blut
Ich will dich für immer

Alles ist still im Auge des Sturms
unser Boot treibt langsam
auf 'nem breiten Fluß
ich hab' dich im Herzen - ich hab' dich im Blut
ich will dich für immer
ich will dich für immer
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu