Echt

König von deutschland Lyrics Echt

Abspielen

Echt - König von deutschland Songtext

Jede Nacht um halb eins wenn das Fernsehen rauscht,
leg ich mich aufs Bett und mal mir aus,
wie es wäre, wenn ich nicht der wäre, der ich bin,
sondern Kanzler, Kaiser, König oder Königin.
Ich denk' mir was der auch.
Schröder kann, das kann ich Ich würd' Vivaldi hör'n tagein tagaus.
Könnt' mir alles erlauben, könnt' mir alles leisten,
Würde Breuel beissen.
mal wie Waldi in die Treuhand
Das alles und noch viel mehr
würd' ich machen,
wenn ich König von Deutschland wär.

Das alles und noch viel mehr
würd' ich machen,
wenn ich König von Deutschland wär.

Ich würd' die Krone täglich wechseln, würde zweimal baden,
würd' die Lottozahlen eine Woche vorher sagen.
Bei der Bundeswehr gäb' es nur noch Hanfgranaten.
Ich würd' jeden Tag im Jahr Geburtstag haben.
Im Fernsehen gäb' es nur noch ein Programm:
Hans Meiser vierundzwanzig Stunden lang.
Ich hätte zweihundert Schlösser und wär' nie mehr Pleite.
Ich wär Kim der Erste, Sissi die Zweite.

Das alles und noch viel mehr
würd' ich machen,
wenn ich König von Deutschland wär.

Das alles und noch viel mehr
würd' ich machen,
wenn ich König von Deutschland wär.

Die Socken und die Autos dürften nicht mehr stinken.
Ich würd' jeden Morgen erst mal ein Glas Schampus trinken.
Ich wär' Kohl
feiner als der Kinkel und dicker als der und hinschauen soll.
der Scharping wüßte nicht mehr wo er Mein Pressesprecher, na wie soll dr heißen,
Könnt' mir Harald Schmidt, Verona, Raab und Gottschalk leisten.
Ich wüde nicht lange reden sondern nur noch singen,
Und die Birne bloß nie wieder in die Fassung bringe.n

Das alles und noch viel mehr
würd' ich machen,
wenn ich König von Deutschland wär.

Das alles und noch viel mehr
würd' ich machen,
wenn ich König von Deutschland wär.

Das alles und noch viel mehr
würd' ich machen,
wenn ich König von Deutschland wär
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu