Die Lochis

Willkommen Realität Lyrics Die Lochis

Abspielen

Die Lochis - Willkommen Realität Songtext

Wenn ich down bin, Limette und Gin.
Tiefpunkt und ich mittendrin.
So wie Rauschgift, im Kopf blaues Licht.
Die Hände frei, hab nichts im Griff.
Je älter ich auch werde, so größer werden Sorgen.
Will gestern nur vergessen und hoff dabei auf morgen.
Warte auf ein Hauch Glück.
Wird schon alles perfekt, sagt mir mein Plazebo-Effekt.
Es wird ok, sag nie mehr wird nicht ok.
Scheiß egal durch welche Phase ich grad geh.
Manchmal tut es weh.
Willkommen Realität.
Es wird ok, sag nie mehr wird nicht ok.
Du weißt mit jeder Lösung kommt ein weiteres Problem.
Doch wird schon ok.
Willkommen Realität.
Alles wieder zu viel, gib mir Aspirin und weiter zum nächsten Termin.
Immer wenn ich Mut fühl,
will ich fokussieren, doch hab leider nichts im Visier.
Je älter ich auch werde, so größer werden Sorgen.
Will gestern nur vergessen und hoff dabei auf morgen.
Eigentlich alles gut hier,
nur leicht kompliziert und ich bin noch dabei es zu kapieren.
Es wird ok, sag nie mehr wird nicht ok.
Scheiß egal durch welche Phase ich grad geh.
Manchmal tut es weh (manchmal tut es weh)
Willkommen Realität (Willkommen Realität)
Es wird ok, sag nie mehr wird nicht ok.
Du weißt mit jeder Lösung kommt ein weiteres Problem.
Doch wird schon ok.
Willkommen Realität.
Wie viel Zeit muss vergehen, um die Zeit zu verstehen?
Ey, ich such nach dem Weg, auf dem mein Name steht.
Es wird ok, sag nie mehr wird nicht ok.
Scheiß egal durch welche Phase ich grad geh.
Manchmal tut es weh.
Willkommen Realität.
Es wird ok, sag nie mehr wird nicht ok.
Du weißt mit jeder Lösung kommt ein weiteres Problem.
Doch wird schon ok.
Willkommen Realität.
Willkommen Realität.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu