Dick Brave
16
Songtexte
25K
Aufrufe

Dick Brave Biografie

Sascha Schmitz auch bekanntt als Dick Brav wurde als Sohn des damaligen Bundeswehrsoldaten und heutigen Kochs1] Fritz Schmitz und dessen Frau Ramona Schmitz, einer Erzieherin, in Soest geboren. Er hat einen vier Jahre jüngeren Bruder. Sashas Karriere als Musiker startete in einer Schulband namens Bad to the Bone im Jahr 1990. Die Band war mit Coverversionen und Eigenkompositionen regional erfolgreich bei Kneipenauftritten und kleinen Konzerten im Kreis Soest. Nachdem sich Bad to the Bone aufloeste, gruendete er 1992 mit seinem Freund Benemo die Band Junkfood. Die Einsendung eines Demobandes blieb fuer die Band ohne Folgen, waehrend Sascha Schmitz fuer die Produzenten des Rappers Der Wolf in der Nachbarstadt Werl (Click-Music) in Erinnerung bleibt. Sie heuern ihn als Background-Saenger fuer den Song Das gibt's doch gar nicht an, später auch als begleitende Stimme fuer die deutsche Rapperin Young Deenay in dem Hit Wannabe Your Lover. Als die Karriere nach und nach Erfolg versprach, brach er sein Sport- und Germanistikstudium ab. 1996 brachte er unter dem Namen H.I.M. die Single LookinÂ’ Out 4 Luv raus. Der Durchbruch gelang ihm 1998 mit dem Titel If You Believe, der sich über 500.000 Mal verkaufte und weltweit erfolgreich war. Silvester 1998 trat er erstmals vor dem Brandenburger Tor in Berlin auf. Im Jahre 1999 gewann Sasha den VIVA-Jugendpreis Comet in der Kategorie Bester Newcomer National, im Jahre 2000 erhielt er sowohl einen Bambi als auch einen ECHO als Bester Newcomer. Im Dezember 2002 trat Sasha in seiner Funktion als Unicef-Botschafter im Vatikan vor Papst Johannes Paul II. auf. Sasha arbeitet auch mit anderen Künstlern zusammen und singt dabei teilweise auf Deutsch, wie bespielsweise 2001, als er mit Edo Zanki, [Xavier Naidoo, Rolf Stahlhofen und Till Brönner den Titel Gib mir Musik aufnahm. Des Weiteren nahm er zusammen mit anderen Musikern einen Song unter dem Titel Nena & Friends - Wunder geschehen auf. Auch nahm er 2001 zusammen bei dem von Michael Mittermeier initiierten Projekt Mittermeier and Friends den Titel El Burro auf, den er teilweise auf Englisch (Strophe) und Spanisch (Refrain) singt. Den Titel Turn It Into Something Special schrieb er auf Wunsch von Dieter Wedel für die Fernsehserie Die Affäre Semmeling. Am 3. März 2006 erschien das Album Open Water. Hier hat Sasha mit diversen Songwritern aus Schweden, England und Deutschland zusammengearbeitet, unter anderem mit dem H-Blockx-Mitglied Fabio Trentini, sowie Robin Grubert. Am 1. Dezember 2006 erschien das Album Greatest Hits. Aufgrund seines zehnjährigen Bühnenjubiläums wurde Sashas erste eigene Fernsehshow am 3. Februar 2007 in Sat.1 ausgestrahlt, eine Mischung aus Comedy- und Musikshow. Neben seiner Karriere im Musikgeschäft spielte Sasha 2007 in dem Kinofilm Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken mit; 2008 übernahm Sasha in dem Film OssiÂ’s Eleven von Oliver Mielke eine größere Rolle. Zum Soundtrack des Films steuerte er unter dem Pseudonym Â"Nelson RogersÂ" zwei neue Songs bei. Für die Verfilmung der Jugendbuchreihe Die drei ??? namens Das Geheimnis der Geisterinsel steuerte Sasha das Titellied Hide & Seek bei.3] In der ProSieben-Comedysendung Â"Tramitz & FriendsÂ" war er in einigen Sketchen von und mit Christian Tramitz zu sehen. Sasha war von 2003 bis 2008 mit der Leadsängerin der Rockband [Die Happy, Marta Jandová, liiert, mit der er seit November 2005 im Hamburger Schanzenviertel lebte. Im Februar 2009 erschien Sashas Album Good News on a Bad Day.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu