Dendemann

Menschine Lyrics Dendemann

Abspielen

Dendemann - Menschine Songtext

Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit leben
Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit leben
Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit leben
Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit-

Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit leben
Und ihnen die verschiedenen Maschinen Wahrheit geben
Wenn sie wie Maschinen lieber dienen als nachdenken
Und sich nur nach jüngeren Maschinen den Hals verrenken
Wann ist die Maschine erschienen? Wann das nächste Update?
Schraube um Schraube, Zahn um Zahn, bis das letzte Rad dreht
Alle Systeme hoch, doch Standby im Herz
Schon' die Maschinen, die Maschine kennt kein Schmerz
Weil echte Maschinen kein' Termin verschieben
Und Maschinen das kriegen, was Maschinen verdienen
Wenn die Leute also wie Maschinen arbeiten
Dann können sie auch so feiern und noch bis sieben dableiben

Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit leben
Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit leben
Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit leben
Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit-

Wenn die Leute wie Maschinen keine Rente mehr haben
Bleiben am Ende vom Abend nur die vier Wände und Fragen
Draußen sind tausend Roboter in trendigen Farben
Alle lebendig begraben, egal, Handy geladen
Das ständige Warten bis du neue Befehle kriegst
Bis die Maschine im Arsch wie 'ne räudige Seele ist (ätsch)
Tat nicht weh, war zum Glück nur aus Plastik
Ist doch alles eh nur Algorithmus-Gymnastik
Du bist 'ne Maschine und dein Körper der Gegner
Sei kein Nörgler und Hater
Alter, work hard und play hard
Wenn die Leute wie Maschinen die Nacht durcharbeiten
Dann können sie auch so feiern und noch bis acht Uhr dableiben

Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit leben
Wenn die Leute wie Maschinen nur noch für die Arbeit leben

Tanz - wie 'ne Maschine!
Lauf - wie 'ne Maschine!
Kauf und hör nicht auf - wie 'ne Maschine!
Leb - wie 'ne Maschine!
Lieb - wie 'ne Maschine!
Flieg hoch und fall tief - wie 'ne Maschine!
Tanz - wie 'ne Maschine!
Lauf - wie 'ne Maschine!
Kauf und hör nicht auf - wie 'ne Maschine!
Leb - wie 'ne Maschine!
Lieb - wie 'ne Maschine!
Flieg hoch und fall tief - wie 'ne Maschine!

Machine
Machine
Machine
(Yeah)
Machine
(Yeah)
Teile diesen Songtext
  • 01 Ich dende also bin ich
  • 02 Alle Jubilare wieder
  • 03 Keine Parolen
  • 04 Müde
  • 05 Menschine
  • 06 Drauf & dran
  • 07 Wo ich wech bin
  • 08 Zeitumstellung
  • 09 Zauberland
  • 10 BGSTRNG
  • 11 Littbarski
  • 12 Nochn Gedicht
  • 13 Ich dende also bin ich (Instrumental)
  • 14 Alle Jubilare wieder (Instrumental)
  • 15 Keine Parolen (Instrumental)
  • 16 Müde (Instrumental)
  • 17 Menschine (Instrumental)
  • 18 Drauf & dran (Instrumental)
  • 19 Wo ich wech bin (Instrumental)
  • 20 Zeitumstellung (Instrumental)
  • 21 Zauberland (Instrumental)
  • 22 BGSTRNG (Instrumental)
  • 23 Littbarski (Instrumental)
  • 24 Nochn Gedicht (Instrumental)
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu