Days In Grief
33
Songtexte
10K
Aufrufe
Days in Grief war eine vierköpfige Post-Hardcore-Band aus Köln, die zwischen 2001 und 2007 aktiv war.

Days In Grief Biografie

Days in Grief ist eine vierköpfige Post-Hardcore-Band aus Köln, die zwischen 2001 und 2007 aktiv war. Die Stimme von Sänger und Bassist Jörg Ahrens findet schnell den Übergang von Melodie zu Aggressivität, vergleichbar ist Days In Grief in dieser Hinsicht mit Bands wie Thrice, At The Drive-In, From First to Last oder Boysetsfire. Ihr Debüt veröffentlichen Days in Grief …Lessons From The Past im März 2002, das noch aus „Do it yourself“-Demoaufnahmen besteht. Days In Grief spielen noch vor der Veröffentlichung von Portrait Of Beauty 2004 als Vorband von The Heartbreak Motel und stehen weiter mit Caliban, Atreyu und Hatebreed auf einer Bühne. Das dritte Album Behind The Curtain Of A Modern Tomorrow erscheint knapp ein Jahr später, woraufhin die Band im Herbst 2005 als Vorband von Bullet For My Valentine auftreten kann. Auf ihrer Website geben Days in Grief im Juli 2007 bekannt, sich aufzulösen.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu