Daryl Hall & John Oates
193
Songtexte
71K
Aufrufe

Daryl Hall & John Oates Biografie

Ein US-amerikanisches Popmusik-Duo sind Hall & Oates bestehend aus Daryl Hall und John Oates. Mit der Ballade Sara Smiles gelang ihnen im Februar 1976 ein erster Top 10-Hit in den US-Charts. Der große Durchbruch schien mit dem Riesenhit Rich Girl (USA # 1) und dem stark am schwarzen Soul orientierten Gold-Album Bigger Than The Both Of Us (USA # 20) zum Greifen nahe. Vorübergehend getrennte Wege gingen Hall und Oates ab 1985. Ein Solo-Album hatte Daryl Hall1980 mit Sacred Songs herausgebracht glückte im Sommer 1986 mit dem Rocksong Dreamtime (USA # 5), der aus dem von Dave Stewart produzierten Album Three Hearts In The Happy Ending Machine ausgekoppelt worden war, ein großer Hit als Solist. Hall & Oates trennten sich 1992 nachdem ihre Plattenumsätze Anfang der 90er wieder zu sinken begonnen hatten, erneut. Soul Alone brachte 1993 Daryl Hall mit ein mäßig erfolgreiches Album heraus, während John Oates wieder als Produzent arbeitete
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu