Cephalgy

Tränen zu Staub Lyrics Cephalgy

Abspielen

Cephalgy - Tränen zu Staub Songtext

mit deinem herz, deinem hass fühlst du mich.
mit meinem schmerz, meinem schmerz fühl ich dich.
wie das dunkel den tag beraubt
brennt unsre liebe, tränen zu staub.
mit deinem herz, deinem hass fühlst du mich.
mit meinem schmerz, meinem schmerz fühl ich dich.
wie das dunkel den tag beraubt
brennt unsre liebe, tränen zu staub.
brennt unsre liebe, tränen zu staub.
brennt unsre liebe, tränen zu staub.
Jede sekunde, dieser moment,
der seit dem in unseren seelen brennt,
wir leiden, weinen, verstehn uns blind,
weil deine augen worte sind.
bist mein himmel, himmel auf erden.mein licht im dunkeln,
wenn du bei mir bist. in deinen armen will ich sterben,
ich weis will es schrein, weil es für immer ist.
mit deinem herz, deinem hass fühlst du mich.
mit meinem schmerz, meinem schmerz fühl ich dich.
wie das dunkel den tag beraubt
brennt unsre liebe, tränen zu staub.
brennt unsre liebe, tränen zu staub.
brennt unsre liebe, tränen zu staub.
jeder tag, jeder moment,
der uns fremd wird, wenn man uns trennt.
wir sind eins, sind unteilbar wo immer wir sind, weil deine augen worte sind.
bist mein himmel, himmel auf erden.mein licht im dunkeln,
wenn du bei mir bist. in deinen armen will ich sterben,
ich weis, will es schrein, weil es für immer ist.
mit deinem herz, deinem hass fühlst du mich.
mit meinem schmerz, meinem schmerz fühl ich dich.
wie das dunkel den tag beraubt
brennt unsre liebe, tränen zu staub.
brennt unsre liebe, tränen zu staub.
brennt unsre liebe, tränen zu staub.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu