Bully Buhlan

Ich hab mich so an dich gewöhnt (1951) Lyrics Bully Buhlan

Abspielen

Bully Buhlan - Ich hab mich so an dich gewöhnt (1951) Songtext

Ich hab mich so an dich gewöhnt
Ich hab mich so an dich gewöhnt

An die Art, wie du beim Küssen deine Augen schließen
mir dennoch so tief in meine Seele siehst

Ich hab mich so an dich gewöhnt
hab mich so sehr an dich gewöhnt

Wenn du lachst, dann lach ich mit, was kann ich weiter tun?
Wenn du weinst, dann ist die Welt für mich vorbei
wenn du müde bist, dann glaub auch ich, ich muss mal ruh'n
wenn ich denk, dann denk ich für uns zwei

Ich hab mich so an dich gewöhnt
Ich hab mich so an dich gewöhnt

Wie wunderbar wenn einer eine Reise tut,
'ne Trennung ist gesund für Mann und Frau
doch ich sitz dann allein zuhaus vor einem großen Nichts,
und schau mir deine Bilder an

Ich hab mich so an dich gewöhnt
Ich hab mich so an dich gewöhnt

An die Art, wie du oft sagst, jetzt machst du Schluss mit mir
und im nächsten Augenblick verlangst du'n Kuss von mir

Ich hab mich so an dich gewöhnt
hab mich so sehr an dich gewöhnt

Wenn du älter wirst und die Figur wird langsam rund
wenn du Brillen trägst und kannst mich kaum noch seh'n
was auch immer kommt, für mich gibt's keinen Scheidungsgrund
denn für mich, da bleibst du ewig jung und schön

Ich hab mich so an dich gewöhnt
Ich hab mich so an dich gewöhnt
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu