Unsere große Zeit Album

Verbotene Träume der Nacht Lyrics Brunner & Brunner

Brunner & Brunner - Verbotene Träume der Nacht Songtext

Verbotene Träume der Nacht

Es war wieder so weit heute Nacht, ich hab wieder an Dich gedacht; ein Gefühl zwischen Himmel und Hölle, das nie zu Ende geht. Und wir wissen, es darf so nicht sein, darum sind wir gemeinsam allein und warten darauf, daß die Liebe den Verstand besiegt.

//Verboten Träume der Nacht, mein Herz hat heut Nacht durchgemacht. Ich lasse mich gehen, laß alles geschehen, oh Baby - forever. Verbotene Träume der Nacht und ich spüre, Du bist auch noch wach und es geht Dir genauso wie mir auf der Reise zu Dir.//

All die Jahre hab ich nichts gespürt, so getan, als ob mich garnichts berührt, nicht im Traum daran gedacht, daß es eine gibt wie Du es bist. Viele Wege führ'n irgendwo hin und ich weiß nicht mal wo ich jetzt bin: zwischen Himmel und Hölle oder doch ganz nah bei Dir?

//Verbotene Träume der Nacht...//
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu