Bring Me The Horizon
90
Songtexte
Bring Me the Horizon ist eine britische Metalband aus Sheffield, Yorkshire. Die Band wurde 2004 von Mitgliedern diverser anderer Bands aus ihrer Gegend gegründet.

Bring Me The Horizon Biografie

Bring me the Horizon (BmtH) ist eine britische Rockband aus Sheffield, Yorkshire. Die Band wurde 2004 von Mitgliedern diverser anderer Bands aus ihrer Gegend gegründet (z.B. The Zombie Slasher, Deep Depression, All You Need Is Red).



'This Is What The Edge Of Your Seat Was Made For' (2004)

Die Band veröffentlichte ihre erste EP This Is What the Edge of Your Seat Was Made For im Oktober 2004. Zwei Jahre später stieg die EP auf Platz 41 in den britischen Charts ein. Knapp ein Jahr nach der Veröffentlichung der EP in Großbritannien kam This Is What the Edge of Your Seat Was Made For auch in den USA auf den Markt.



'Count your Blessings' (2006)

Im Oktober 2006 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum Count Your Blessings. Bereits einen Monat später landete das Album auf Platz 93 der britischen Charts. Im August 2007 folgte die Veröffentlichung in den USA.



'Suicide Season' (2008)

Das zweite Studioalbum Suicide Season wurde schließlich Ende September 2008 veröffentlicht. Im Gegensatz zu Count Your Blessings, das ein nahezu reines Deathcore-Album ist, weist Suicide Season deutlich mehr Elemente des Metalcore auf.



'Erster Besetzungswechsel' (2009)

Im März 2009 verließ Curtis Ward die Band. In einem Bericht heißt es, dass es nicht mehr übersehbar geworden sei, dass Ward die Musik der Band nicht mehr genieße und dass sich diese Tatsache auf sein Engagement ausgewirkt habe.

Im Mai 2009 wurde Jona Weinhofen als neuer Gitarrist vorgestellt, der anfangs als Ersatz für Ward gedacht war. Dieser spielte bereits bei I Killed the Prom Queen und bei Bleeding Through. Bereits im Juli wurde Weinhofen festes Bandmitglied.



'There Is A Hell, Belive Me I've Seen It.

There Is A Heaven, Let's Keep it A Secret' (2010)

Das dritte Studio-Album trägt den Namen 'There Is a Hell, Believe Me I've Seen It. There Is a Heaven, Let's Keep It a Secret' und wurde am 8. Oktober in Deutschland veröffentlicht. Es erreichte in den USA Platz 17 der Billboard Top 200, den 13. Platz der britischen Charts und Platz 1 der australischen Albumcharts. Auch wenn das Album in den australischen Charts Platz eins belegte, wurde das Album nur 3,600 mal verkauft, der niedrigste Wert der ARIA Charts aller Zeiten. Für das Album erhielt die Band 2011 einen Kerrang! Award für das Beste Album.



'Zweiter Besetzungswechsel' (2013)

Anfang Januar 2013 wurde zudem Jordan Fish als neues Bandmitglied vorgestellt, welcher zuvor bei den Aufnahmen zum neuen Album mitgeholfen hatte.[28] Mitte Januar 2013 gab die Band bekannt, dass Jona Weinhofen nicht mehr länger Mitglied der Band ist. Bereits 2011 war ein Beitrag auf der tumblr-Seite des Gitarristen aufgetaucht, indem er seinen Austritt aus der Band ankündigte.[29] Dieser stellte sich jedoch als falsch dar.[30] Als offiziellen Grund gab Gründungsmitglied Oliver Sykes an, dass Weinhofen die Band verlassen musste, da er mit seinen kritischen Äußerungen dem Ruf der gesamten Band schaden würde, da diese auf die Band übertragen werden würden. Auf die Bitte in Zukunft bei Äußerungen in der Öffentlichkeit sich zurückzunehmen habe Weinhofen nicht reagiert.[31] Im Anschluss kursierten Gerüchte darüber, ob der Anfang des Jahres zugestoßene Jordan Fish den Platz von Jona Weinhofen einnehmen werde. Dies wurde jedoch von Fish selbst dementiert.



'Sempiternal' (2013)

Sempiternal wurde in Deutschland am 29. März 2013 durch Sony Music Entertainment veröffentlicht. Das Album konnte sich in mehreren offiziellen Charts platzieren, darunter in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich. In Australien gelang sogar erneut der Sprung auf Platz 1 in den Albumcharts. Bei den Alternative Press Music Awards wurde das Album als Album des Jahres ausgezeichnet. Im Vereinigten Königreich wurde das Album für 60.000 verkaufte Tonträger mit Silber und in Australien für 35.000 vertriebenen Einheiten mit Gold ausgezeichnet.



'That's the Spirit' (2015)

Am 13. Oktober 2014 wurde der erste neue Song, Drown, für den 7. Dezember 2014 angekündigt. Das Musikvideo wurde bereits am 21. Oktober 2014 veröffentlicht. Die Gruppe kündigte zudem auf ihrer Homepage ihr neues Album für 2015 an. Bereits eine Woche nach der Veröffentlichung des Musikvideos zur Single Drown wurde mit Don’t Look Down das zweite neue Lied der Gruppe veröffentlicht. Am 24. August 2015 folgte mit True Friends die dritte Singleauskopplung für ihr fünftes Album, welches That's the Spirit heißt und am 11. September 2015 veröffentlicht wurde. Die anderen beiden Singles heißen Throne und Happy Song. Es ist das erste Album der Gruppe, das bei Columbia Records, einem Majorlabel, erscheint.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu