Böhse Onkelz Album

Die Erinnerung tanzt in meinem Kopf Lyrics Böhse Onkelz

Abspielen

Böhse Onkelz - Die Erinnerung tanzt in meinem Kopf Songtext

In dunklen Ecken, geboren und großgezogen
In einem Haus, hoch und gross wie Mutters Sorgen
Billiges Bier, Hunger war die beste Soße
Auf unserem Weg, von ganz unten nach ganz oben

Das Leben singen, doch keine Töne treffen
Von Gott geküsst, in Zeiten die wir nie vergessen
Dicke Hose, Schule schwänzen, kämpfen, saufen
Doch irgendwann musst Du die Stiefel gegen Flügel tauschen

Die Erinnerung tanzt in meinem Kopf
Ich fühle mich wie ein verkaterter Gott
Musste das Leben lange suchen
Ließ es brennen, ließ es bluten
Und wenn es mich nicht mehr gibt, es bleibt dieses Lied

Das erste mal Hornhaut an den Fingerkuppen
Spielten uns die Herzen leer, liessen uns bespucken
Doch unsere Neugier ließ sich nie in Ketten legen
Das Glück der Jugend und wir die Könige der Nervensägen

Wir erfanden uns das Leben mit den Träumen die wir hatten
Wir haben mit Bier geduscht und schliefen unter unseren Jacken
In der Hölle regier'n, oder im Himmel servieren
Wir wollten lieber krepieren, als auf Knien leben

Die Erinnerung tanzt in meinem Kopf
Ich fühle mich wie ein verkaterter Gott
Musste das Leben lange suchen
Ließ es brennen, ließ es bluten
Und wenn es mich nicht mehr gibt, es bleibt dieses Lied
Es bleibt dieses Lied
Es bleibt dieses Lied

Die Erinnerung tanzt in meinem Kopf
Ich fühle mich wie ein verkaterter Gott
Musste das Leben lange suchen
Ließ es brennen, ließ es bluten
Und wenn es mich nicht mehr gibt, bleibt dieses Lied

Die Erinnerung tanzt in meinem Kopf
Ich fühle mich wie ein verkaterter Gott
An meine Brüder und Begleiter
Freunde feiert weiter, wenn es die Onkelz nicht mehr gibt
Hört dieses Lied
Hört dieses Lied
Es bleibt dieses Lied
Freunde und Begleiter, feiert weiter

Die Erinnerung tanzt in meinem Kopf
Ich fühle mich wie ein verkaterter Gott
An meine Brüder und Begleiter
Freunde feiert weiter, wenn es die Onkelz nicht mehr gibt
Hört dieses Lied
Teile diesen Songtext
  • 01 Prolog
  • 02 Kuchen und Bier
  • 03 Des Bruders Hüter
  • 04 Ein Hoch auf die Toten
  • 05 Prawda
  • 06 Saufen ist wie Weinen
  • 07 Wie aus der Sage
  • 08 Du hasst mich! Ich mag das!
  • 09 Rennt!
  • 10 Wer schön sein will muss lachen
  • 11 Der Hund den keiner will
  • 12 Flügel für Dich
  • 13 Die Erinnerung tanzt in meinem Kopf
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu