Bläck Fööss

Polterovend Lyrics Bläck Fööss

Abspielen

Bläck Fööss - Polterovend Songtext

Refrain: Hück es Polterovend en d?r Elsaßstroß
denn d?r Pitter hierot morje et Marie.
Dat Marie hätt? ich su jän för mich jehat,
ich han et och probeet, doch mich, mich wollt? et nie.

Wie et em Levve off esu jeit, mer lurt, wat en d?r Zeidung steit.
Hück stund en Annonce do dren, ich dach, mich tritt e Päd vür't Kenn.
Dä Pitter Hippenstiel us Goch hierot et Marie dis woch.
Dat kann doch ja nit möglich sin, dä Typ, dä muß ich sin.

Wat hät dä dann, wat ich nit han. Wie schön mag dä wohl sin?
Do denk ich mir jet Feines us, ich jläuv, do jon ich hin.

Refrain: Hück es Polterovend ...

Ach, Marie, ach, Marie, mir deit et Hätz su wih.
Wie jän hätt? ich met dir dis Naach de Stroß jefäch
doch met mir, doch met mir, do wollt'ste nie.
Doch met mir, doch met mir, do wollt'ste nie.

Ich han ?ne LKW bestellt vun mingem allerletzte Jeld,
dä hät en janze Ladung Schutt dann denne vür de Dür jeschott.
En jode Mischung Sauerei, jenaujenomme fünferlei:
Hausmüll, Altöl, Schrott un Kies, jot jemengk met Buuremeß.
D?r Pitter hät dä Dreck jefäch, un ich han et Marie
drei Stunde en de Kneip? entführt un Spaß jehat wie nie.

Refrain: Hück es Polterovend ...

Ach, Marie, ach, Marie ...
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu