Sind so kleine Hände Album

Schlaflied Lyrics Bettina Wegner

Bettina Wegner - Schlaflied Songtext

Schlaf, mein Sohn, mach die Augen zu
Mama ist da und sitzt bei dir
träum was Schönes, na nu schlaf schon, du
brauchst nicht weinen, ich bin ja hier.

Hab keine Angst vor lauten Dingen
Wölfe gibt es nur im Wald
Mama ist da, um ein Schlaflied zu singen
und wenn sie dich zudeckt ist's nicht mehr kalt

Hab keine Angst vorm Schwarzen Mann
der fürchtet sich ja selber so
träum von der Eisenbahn
Löwen gibt's doch bloß im Zoo.

Weine doch nicht mehr, ist doch schon gut
ich wisch dir deine Tränen weg .
Keiner ist da, der dir was tut
wenn ich dich in dein Bettchen leg .

Na siehst du wohl, jetzt schläfst du schon.
Wie klein du bist, das tut so weh .
Ich kann nicht schlafen, wie du, mein Sohn
weil du noch nicht siehst, was ich schon seh.
Teile diesen Songtext
  • 01 Ach, wenn ich doch als Mann auf diese Welt gekommen wär
  • 02 Applaus und Vorgeschichte zu klein Zaches
  • 03 Klein Zaches
  • 04 Applaus und Einleitung
  • 05 Ene mene mopel
  • 06 Applaus und Einleitung
  • 07 Ikarus
  • 08 Applaus
  • 09 Kinder
  • 10 Applaus
  • 11 Schlaflied
  • 12 Applaus
  • 13 Fleissig reichlich glücklich
  • 14 Applaus
  • 15 Vorgeschichte zu der Feuerwehrmann
  • 16 Der Feuerwehrmann
  • 17 Applaus und Einleitung
  • 18 Hör Zu, Soldat
  • 19 Applaus
  • 20 Immer wieder eine Lanze werfen
  • 21 Applaus
  • 22 Magdalena
  • 23 Applaus
  • 24 War
  • 25 Applaus
  • 26 Aus Meinem Leben
  • 27 Applaus
  • 28 Für meine wegegangen Freunde
  • 29 Applaus
  • 30 Es wird so sein wie Im November
  • 31 Applaus
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu