Beitragende Benutzer

 
+5
Ohrwurm88
Lyrics hinzugefügt
Ben

Lass mich nicht zweifeln Lyrics Ben

Abspielen

Ben - Lass mich nicht zweifeln Songtext

Ich suche täglich nach einem Wesen, das mich liebt.
Doch wo finde ich noch Liebe wenn es das Schicksal wieder gibt?
Ich denke täglich an das, was mir den Glauben nahm,
und frage mich stündlich wo wir in diesen Sekunden waren.

Bitte lass mich nicht zweifeln,
denn ich weiß ich folge dem Stern
lass mich nicht daran zweifeln,
nur weil Wolken die Sicht versperren.
Herr lass mich nicht zweifeln,
woher weiß ich, dass du mich liebst?
Lass mich nicht mehr verzweifeln,
an der Frage ob es dich gibt.

Mir fehlt dieser Halt von diesem, den man nicht sieht
und diese Gewalt von dem, den es hoffentlich gibt.
Zeige mir endlich was ich noch tun oder lassen muss.
Dass du bei mir bist und mich nicht vergißt,
Ich bin hier, komm zu mir und ich zeige dir, dass ich nicht zweifle.

Denn ich weiß ich folge dem Stern
lass mich nicht daran zweifeln,
nur weil Wolken die Sicht versperren.
Herr lass mich nicht zweifeln,
woher weiß ich, dass du mich liebst?
Lass mich nicht mehr verzweifeln,
an der Frage ob es dich gibt

Es ist soviel passiert,
Es ist soviel geschehen,
Ich gab dir Zeichen zu gehen,
doch irgendwie bist du da und ich spüre dich
Wie soll ich's verstehen?
Ohohoh

Bitte lass mich nicht zweifeln,
denn ich weiß ich folge dem Stern
lass mich nicht daran zweifeln,
nur weil Wolken die Sicht versperren.
Oh lass mich nicht zweifeln,
woher weiß ich, dass du mich liebst?
Lass mich nicht mehr verzweifeln,
an der Frage ob es dich gibt.

Bitte lass mich nicht zweifeln,
denn ich weiß ich folge dem Stern.
Lass mich nicht daran zweifeln,
nur weil Wolken die Sicht versperren.
Oh lass mich nicht zweifeln,
Ohohoh an der Frage ob es dich gibt.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu