Bata Illic

Sehnsucht (nach einem, der Sehnsucht nicht kennt) Lyrics Bata Illic

Abspielen

Bata Illic - Sehnsucht (nach einem, der Sehnsucht nicht kennt) Songtext

Ich traf sie damals in dem kleinen Strandcafé.
Sie war allein und sah unendlich traurig aus.
Ich fragte: Sag, was ist los mit Dir, wer hat Dir weh getan?
Und sie erzählte mir von einem andern Mann.

[Refrain]
Sie hatte Sehnsucht nach einem, der Sehnsucht nicht kennt,
der sie zum ersten Mal liebte.
Sehnsucht nach dem, der von ihr sich getrennt.
Sehnsucht, Sehnsucht.

Sie zeigte mir ein Bild von ihm und seiner Band.
Da dachte ich, sie war für ihn ja nur ein Spiel.
Ich sagte: Mein Mädchen, so ein Mann gehört Dir nie allein.
Ich wollt sie trösten, aber sie sah es nicht ein.

[Refrain]

Wir saßen lang noch in dem kleinen Strandcafé
und plötzlich nahm ich ihre Hand,
und ich verlor fast den Verstand.
Ich war verliebt so wie noch nie und hoffte nur,
daß sie den Andern schnell vergißt
und dann mit mir so glücklich ist.
Doch sie sah mich an, sprach du mußt versteh'n,
ich mag dich, doch ich kann nicht mit dir geh'n.
Erst muß ich ihn vergessen.

[Refrain]

Sehnsucht, Sehnsucht.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu