Bap

Denn mer sinn widder wer Lyrics Bap

Abspielen

Bap - Denn mer sinn widder wer Songtext

Wo mer och hinluhrt: nur noch deutschland
Su penetrant, wie ich et noch nit kanns
Als jööv et sons nix mieh:
En zeidung, fernsehn und em radio
Em bus un ahn der wand vum männerklo
Als jööv et sons nix mieh:
Mir sinn nabel der welt,
un ahm tellerrand
hällt uns phantasie
kei jewesse mieh quält,
deutscher fleiss un deutsch jeld
sons zällt janix mieh.

Refrain:
Denn mehr sinn widder
zwesche alpe un meer
un vum rhing bess zur oder...wie lang nit mieh
mir sinn fürchterlich stolz
schwenke schwazz, ruut un jold
singe hymne su laut wie lang nimieh
deutsch-besoffe vüür glöck
keine bleck mieh zoröck
nur noch vörrahn, wie panzer..wie lang nit mieh
wer nit metläuf, hätt pesch
op de sick ? uss dem wäsch!
he kütt deutschland...wie lang nit mieh

symptome kollektiver amnesie
un jedem parasit der euphorie
jeht mer jetz op der liehm, fällt jubelnd op en rinn.
Met deutscher reichsfahn un met bomberjack
Misch met, em jröössenwahn ? dat brunge pack
Beim danz öm´t jold´ne kalv.
?wer danze will, dä darf!?

Mir sinn nabeld der welt...
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu