Bap

Alexandra, nit nur do Lyrics Bap

Abspielen

Bap - Alexandra, nit nur do Songtext

1)
Et blieht länger hell jetz, obwohl et ess immer noch Februar.
Ne Winter he ess ausschließlich lästich, wie dä Matsch, dä als Schnie
uss schwere Wolke singe Wääsch nohm,
Tänzerinne, nevvebei, nur öm ze stirve, he om lauwärme Asphalt,
Kamikaze en ner Stadt,
wo jede Hilferoof bloß unjehührt verhallt.

2)
Mir fällt en Strooß enn, die vun Ostende bess Mekka,
quer durch Europa als E 5 führt, wigger woor ich noch nie,
trotz all dä Breefe, die ich jeschrivve
un nie affjescheck, doch für die du, " Entschuldijung! " Nohporto zahle mohts,
all die ErollF lynn Visione, für jed einzelne däät sich et lohne,
Sensatione mein ich, nit Madame Toussaud.

Refr.:
Alexandra, jevv et zo:
Mancheiner föhlt sich he em Stech jelooße,
Alexandra, nit nur do, nit nur do.

3)
Du johvs mir Bruht un Spiele, Alexandra, ich weiß schon,
du föhls dich wie ne ussrangierte Weihnachtsbaum noh Neujohr.
Wie'n Aapenisel ennzesinn stund ich vüür dir, un Aug en Aug
kunnt ich dich lese wie e opjeschlaare Booch.
Et deit mir leid, dovun ze singe,
bloß op Dauer, Alexandra, wohr dat doch wohl nit jenooch.

Refr.:
Alexandra, jevv et zo: .......

4)
All Zeremonie, Beschwörunge un Rituale,
ding Cohen Plaate, Jaques Brél Sampler un Spazierjäng em Rähn
dann die rührende Versuche, affzoschöddele die Tristesse,
die wohren aussichtslos , die braaten et wirklich nit,
denn eins ess secher wie et Amen : dat wo suvill Kirche stonn,
et hundert pro en janze Hääd ze Bichte jitt.

Refr.:
Alexandra, jevv et zo: ......
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu