Badesalz

Jesu S. Lyrics Badesalz

Badesalz - Jesu S. Songtext

NEFFE E.: "Hey Bruder F.,
ach wie schön, daß ich Dich treff',
doch um genau zu sein,
treff' ich Dich ja nicht allein.
Denn dazu, das is wohl klar,
ist die Familie ja auch da,
um sich zu treffen jedes Jahr,
und zu sehen Ma und Pa!"

BRUDER F.: "Und genau be diesem Fest,
triffts Du sicher auch den Rest:
Schwester J. und Bruder K.,
Tante Q. und Onkel A.,
Enkel D., Cousin Z.
und den scharfen Schwager W.,
und dazu natürlich auch noch die doofen Nichten
L., M., N., O., P."

NICHTEN: "Hey, was soll'n des? -
Hey, paß bloß auf!"

NEFFE E.: "Hey Onkel P.,
bei Dir alles okay?"
ONKEL P.: "Ja, Neffe E.,
nur der Kopp tut mir noch weh!"
NEFFE E.: "Oh, das tut mir aber leid,
Mensch, wie issen das passiert?
Hast Du am Kiosk etwa zuviel
Jäger M. probiert?"
ONKEL P.: "Jäger M.? Wohl plemplem,
ich hatt' 'ne kleine Diskussion,
ein Rödelheimer Rapper flog dabei vom Balkon.
Erst wollt' er mich bequatschen,
dann wollt' er mich betatschen,
da schlug ich ihm auf's Kinn!"
NEFFE E.: "Warum?"
ONKEL P.: "Weil ich aus Ginnheim bin!"

MUTTER T.: "Ach Jesu S., ach Jesu S.,
die Kinner mache immer Streß,
wohin soll des denn bitteschön noch führ'n?
Ach Jesu S., ach Jesu S.,
das ganze Leben ein Exzess!
Ich glaub', des werd' ich nie kapier'n..."

BRUDER IQ.: "Wer Gewalt propagiert,
der sich selbst absurdum führt,
denn das System bestimmt,
wer in diesem Land gewinnt!
Denn wer Emotionen wie im Krieg vermient
hat den Solidaritätszuschlag nicht verdient!
Doch wer der Liebe stets Asyl gewährt,
der am eigenen Leib die Toleranz erfährt!

CHOR: "Bruder M., is klar, wir sind ja net dumm,
Du meinst vor allem unnerum!"

HESSI J.: "Ja, ja, wenn's vorne klemmt, und hinne zieht,
da weißte manchmal gar net, wie's Dir blüht.
Da machste Hü, da machste Hott,
da is de annern schon längst fort.
Machste dies, machste des,
kommt net weiter auf de Leiter
Biste unne, biste obbe,
wenn's net regnet, gibt's kei Troppe.
Und wie ich des Leben deut,
geht's de Mensche wie de Leut.
Du willst abends was verklappe,
tust en schöne Schoppe zappe
und wenn er dann umfällt, brauchst en Lappe!"

MUTTER T.: "Ach Jesu S., ach Jesu S.,
die Kinner mache immer Streß,
wohin soll des denn bitteschön noch führ'n?
Ach Jesu S., ach Jesu S.,
das ganze Leben ein Exzess!
Ich glaub', des werd' ich nie kapier'n..."

ONKEL P.: "Hey Mutter T.,
is' doch alles okay!
Reg' DIch nicht auf, wir sind ale gut drauf!
Wir nmachen jetzt Musik, denn Musik vereint."
BRUDER IQ.: "Denn nur im Kollektiv für uns die Sonne scheint!
Denn nur wer täglich rappt,
wirkt nicht antisept,
und das hält uns zusammen,
also wer fängt an?

Es folgt eine fröhliche und ausgelassene Familienfestatmosphäre...

MUTTER T.: "Ach Jesu S., ach Jesu S.,
die Kinner mache immer Streß,
wohin soll des denn bitteschön noch führ'n?
Ach Jesu S., ach Jesu S.,
das ganze Leben ein Exzess!
Ich glaub', des werd' ich nie kapier'n..."

MUTTER T.: "Ach Jesu S., ach Jesu S.,
die Kinner mache immer Streß,
wohin soll des denn bitteschön noch führ'n?
Ach Jesu S., ach Jesu S.,
das ganze Leben ein Exzess!
Ich glaub', des werd' ich nie kapier'n..."
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu