Andy Borg

Mama Domenica Lyrics Andy Borg

Abspielen

Andy Borg - Mama Domenica Songtext

Mama Domenica

Irgendwann wird er gehen
und mein Herz wird verstehn.
Hast du gesagt, doch da war dieser Tag noch soweit.
Heut gab er dir die Hand
Und als er vor dir stand
Fragtest du leise den Himmel:
Wo blieb diese Zeit?
War er nicht gestern noch ein Kind im Sommerwind?

Du hast geweint und gebetet für ihn, Mama Domenica.
Und nur für ihn hast du gelacht als er ging, Mama Domenica.
In deinem Herzen bleibt sein Platz immer frei, Mama Domenica.
Er wird immer dein Junge sein, lässt er dich auch heut allein.
Gut das er dich nicht traurig sah, Mama Domenica.

Irgendwann kommt er heim,
Doch er kommt nicht allein.
In seinen Briefen hat er von dem Mädchen erzählt.
Du willst doch auch nur sein Glück,
dann geh ein bisschen zurück.
Sie ist für ihn jetzt das wichtigste auf dieser Welt.
Wenn du sein Herz verstehst, liebt er dich umso mehr.

Du hast geweint und gebetet für ihn, Mama Domenica.
Und nur für ihn hast du gelacht als er ging, Mama Domenica.
In deinem Herzen bleibt sein Platz immer frei, Mama Domenica.
Er wird immer dein Junge sein, lässt er dich auch heut allein.
Gut das er dich nicht traurig sah, Mama Domenica.

Mama Domenica
Mama Domenica
In deinem Herzen bleibt sein Platz immer frei, Mama Domenica.
Er wird immer dein Junge sein, lässt er dich auch heut allein.
Gut das er dich nicht traurig sah, Mama Domenica.
Teile diesen Songtext
  • 01 Ich brauch dich jeden Tag
  • 02 Mama Domenica
  • 03 Wenn Du aus Deinen Wolken fällst
  • 04 Gib Acht auf Christine
  • 05 Rosenfest in San Antonio
  • 06 Geborgenheit
  • 07 Manchmal
  • 08 Lass mich Deine Insel sein
  • 09 Es kann Liebe sein
  • 10 Ein Mädchen, das dem Freund gehört
  • 11 Angelo Mio
  • 12 Queen Mary
  • 13 Am Abend kommt die Sehnsucht
  • 14 Meine Gedanken
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu