Andreas Gabalier

Vergiss die Heimat nie Lyrics Andreas Gabalier

Abspielen

Andreas Gabalier - Vergiss die Heimat nie Songtext

Duat am woitraund auf da wiesn
untam oitn birknbam
steht ah bankal in da erdn
do sama gsesn gaunz alan
von da kindheit host dazöt
wie aus ana aundan wöt
und das ma mit so wenig zfriedn woa

Du host mia liada von früher
und dais maipfeiferl schnitzn glernt
erliche und echte werte füa a gaunzes lebn
mei enkal i bin stuiz auf die
geh wohin da wind die treibt
nua deis ane mechat ie dia heit noch sogn

Vagiss die heimat nie mei bua ie woat auf die
bis du wieda wieda kummst zünd ie ah liachtal aun fia die
vagiss die heimat nie
denk von zeit zu zeit an mie
pfiati gott mei liaba bua
pass auf auf die

ie hea die heit noch sogn
olles is von obn glenkt
und auf meine oitn tog
is jeda ah geschenk
so laung da hergott wü
sitz ie unta unsan bam
denn am olla olla schenstn is daham

Vagiss die heimat nie mei bua ie woat auf die
bis du wieda wieda kummst zünd ie ah liachtal aun fia die
vagiss die heimat nie
denk von zeit zu zeit an mie
pfiati gott mei liaba bua
pass auf auf die

Vagiss die heimat nie mei bua ie woat auf die
bis du wieda wieda kummst zünd ie ah liachtal aun fia die
vagiss die heimat nie
denk von zeit zu zeit an mie
pfiati gott mei liaba bua
pass auf auf die
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu