Von Gestern bis Heute Album

Komm, lass uns reden Lyrics Andrea Jürgens

Abspielen

Andrea Jürgens - Komm, lass uns reden Songtext

Spürst du denn nicht, wie ich mich fühl'.
Tief in mir drin stirbt mein Gefühl.
Heute warst du nicht alleine,
du warst wieder bei der einen.
Es war nur eine Nacht, ich lieb' nur Dich,
das reicht mir nicht.

Komm, lass uns reden über uns.
Komm und lass uns reden,
es war doch Liebe für uns zwei.
Es war doch mal Liebe.
Du sagtest niemals, niemals mehr.
Was ist nur geschehen?
Wir müssen reden über uns,
komm und lass uns reden.

Ich hab's gewusst, schon lange Zeit,
doch dir vertraut 'ne Ewigkeit.
Lass mich niemals mehr allein,
geh nie wieder zu der einen,
Ich glaub noch immer dran,
dass du m ich liebst, für immer mich.

Komm, lass uns reden über uns.
Komm und lass uns reden,
es war doch Liebe für uns zwei.
Es war doch mal Liebe.
Du sagtest niemals, niemals mehr.
Was ist nur geschehen?
Wir müssen reden über uns,
komm und lass uns reden.

Ich will doch nie, dass du gefangen bist,
und nie das Leben spürst.
Doch was ich fühl für Dich und nur für Dich,
ist nun mal Liebe, immer noch.

Komm, lass uns reden über uns.
Komm und lass uns reden,
es war doch Liebe für uns zwei.
Es war doch mal Liebe.
Du sagtest niemals, niemals mehr.
Was ist nur geschehen?
Wir müssen reden über uns,
komm und lass uns reden.
Wir müssen reden über uns,
komm und lass uns reden.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu