Abenteuer: 20 Jahre Andrea Berg Album

20 Jahre (medley) Lyrics Andrea Berg

Abspielen

Andrea Berg - 20 Jahre (medley) Songtext

[Intro]
MOOG
MELODIE
Land in der Sonne
und ein Himmel der brennt.
So wie mein Herz in der Nacht.
Ist es auch lange her,
ich vergessen niemehr ...
diese Tage aus Träumen gemacht.
Hoch auf dem Kilimandscharo,
da liegt im Sommer noch Schnee.
Und tief im Herzen,
da spür ich genau ...
es tut immer noch weh.
Nichts ist vorbei
und die Sehnsucht in mir
malt immer wieder nur Bilder von dir.
Fremd war dein Land,
doch vertraut das Gefühl,
das ich bei dir fand.

Wenn du mich willst, dann küss mich doch,
ich habe Angst du wartest noch,
bis dich der Wein zu müde macht
für eine schöne Liebesnacht.
Wenn du willst, dann küss mich doch,
'ne kleine Chance hast du noch,
wenn du jetzt gleich ganz zärtlich bist
und mich küsst.

Glaub mir
ich sterbe nicht nochmal
Du, ich brauch dich nicht
Wohin du gehst ist mir egal
ich schaff's auch ohne dich
Hab meine Seele aufgeräumt
Tränen sind genug geweint
glaub mir
ich sterbe nicht nochmal
wegen dir

Ein Tag mit dir im Paradies
Ist mir die Hölle wert
Wie tief dein nächstes Abschiedslied
Auch ins Herz mir fährt
Ich hab keine Wahl
Lieb dich nun mal
Hast du mir auch tausendmal
Weh getan

ORCHESTER

Die Gefühle haben Schweigepflich - was ich für Dich fühle zeig ich nicht
1000 mal hast Du mich berührt und jetzt ist es passiert
Doch die Gefühle haben Schweigepflicht - was ich wirklich denk verschweige ich
sonst wüßtest Du von mir - ich sehne mich nach Dir
sonst wüßtest Du von mir - ich sehne mich nach Dir
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu