Alexandra

Am großen Strom Lyrics Alexandra

Abspielen

Alexandra - Am großen Strom Songtext

Wenn am großen Strom der Abend niedersinkt,
die Nebel der Dämmerung zieh'n
Wenn im Rauschen der Wellen der Tag verklingt,
überall bunte Lichter glüh'n
Wenn am großen Strom die tiefe Nacht beginnt,
dann steh' ich am Fenster noch lang
Und es ist mir als hört' ich von fern im Wind
deiner Stimme verlorenen Klang

Über Meere weit fliegt mein Herz zu dir,
fliegen all meine Träume hinaus
Eines Tages kommst du zurück,
kommst du wieder zum Strom nach Haus
Eines Tages kommst du zurück,
kommst du wieder zum Strom nach Haus

Früher spielten wir am grünen Uferstrand,
wie sehnten wir uns in die Welt
Und ich fühle mich wieder im Kinderland,
wenn am Strome die Dämmerung fällt

Über Meere weit ...
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu