08/15

Dein Weg Lyrics 08/15

Abspielen

08/15 - Dein Weg Songtext

Blickst du zurück auf all die Jahre, es war nicht immer einfach viele harte Tage. Zuviel Ärger und Gewalt bestimmten dein Leben. Sollte es da etwa noch was anderes geben?
Jeder Schritt von dir verspottet und verhöhnt. In diesen fiesen Jahren sich nie an dich gewöhnt, doch Freunde gaben dir Kraft das alles überstehen. Was haben sie in ihrem Eifer übersehen?
Du bist das was Stärke zeugt, du bist das woran du glaubst. Du bist das was Stärke zeugt, du bist das woran du glaubst. Darum gehe deinen Weg und schaue nur voran. Darum gehe deinen Weg, es gibt niemand der dich hindern kann. Darum gehe deinen Weg und schaue nur voran. Darum gehe deinen Weg, es gibt niemand der dich hindern kann.
Schon vom ersten Tag an kam es dir vor wie ein Scherz, abgestempelt und verrufen, gnadenlos ohne Herz, so war das Bild welches sie von dir sahen. Nie hörte es auf das stumme Starren.
Es ist dir auf deinem Wege einfach mitgegeben, lerne damit umzugehen in deinem Leben. Halte durch bis zum Ende und bleibe stehen. Glaub mir du wirst nicht alleine gehen.
Du bist das was Stärke zeugt, du bist das woran du glaubst. Du bist das was Stärke zeugt, du bist das woran du glaubst. Darum gehe deinen Weg und schaue nur voran. Darum gehe deinen Weg, es gibt niemand der dich hindern kann. Darum gehe deinen Weg und schaue nur voran. Darum gehe deinen Weg, es gibt niemand der dich hindern kann. Darum gehe deinen Weg und schaue nur voran. Darum gehe deinen Weg, es gibt niemand der dich hindern kann. Darum gehe deinen Weg und schaue nur voran. Darum gehe deinen Weg, es gibt niemand der dich hindern kann.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu