Zeraphine

Zeraphine Siehst Du mich Lyrics

Übersicht

Siehst Du mich Songtext

Ein neuer Tag beginnt.
Noch gestern dachte ich, wir sind nicht allein.
Ob Zeit zu schnell verrint.
Wo ist die Last, die mich schon lange quält.

Kein Blick mehr,
Deine Augen sind zu kalt.
Kein Blick mehr...

Chorus:

Siehst Du mich - Hier am Tor zu unsrer eignen Wahrheit.
siehst Du mich - Vor der wartenden Erinnerung und
siehst Du mich nicht - Warum trennst du noch die Wirklichkeiten?
siehst Du mich nicht - Deine worte sind so viel mehr als nur ein Traum

Der Wind verweht das Licht.
Wie lange steht Dein Bild wohl schon vor mir?
Ob diese welt zerbricht,
Und gegenwart nicht auch nur Täuschung ist?

Kein Blick mehr,
Deine Augen sind zu kalt.
Kein Blick mehr...

[Chorus]

Und schon wieder ist die Welt zu klein.
Schon wieder viel zu klein...

[Chorus]
Ist dieser Songtext korrekt?

Ähnliche Songtexte

Erklären
© 2000-2014 www.golyr.de