Biografie

Die Musikerin und Songtexterin aus Philadelphia Ursula Desiré Rucker trat nach einem Studienabschluss in Journalismus an der Temple University, 1994 zum ersten mal öffentlich auf und las ihre Gedichte in einer Bar. Einen Ruf als ungewöhnliche Texterin erarbeitete sie sich rasch und veröffentlichte eine musikalische Zusammenarbeit mit King Britt unter dem Titel Supernatural. In der Musikszene machte der Clubhit und Ruckers Namen schnell bekannt.Zusammenarbeiten mit Interpreten wie Josh Wink, 4hero und The Roots folgten. Bei Studio K7 hat sie Seit 2001 bisher drei Alben und drei Singles veröffentlicht.
© 2000-2017 www.golyr.de